Die Stadt-Ausgaben der Broschürenreihe ELTERN & KIND sind wertvolle Ratgeber für werdende Eltern und Familien mit Kindern bis sechs Jahren.
ELTERN & KIND begleitet Familien durch die aufregende Zeit der Schwangerschaft und die ereignisreichen ersten Lebensjahre des Kindes.
ELTERN & KIND erscheint in den Städten Frankfurt/Main, Freiburg, Heidelberg, Karlsruhe, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Nürnberg und Wiesbaden.
Dank regionalem Bezug ist der handliche Wegweiser ein hilfreicher Begleiter für die ganze Familie – Kontaktdaten vor Ort, Ansprechpartner, Internet-Links und viele Tipps und Tricks machen ELTERN & KIND zu einem praktischen Helfer im Alltag.
​ELTERN & KIND wird kostenlos verteilt.

Ausgabe 2024/2025 


Herzlich willkommen zu unseren kleinen Dekanat Zeitungsausgabe für die dunklen Wintermonate. 
Unser Hauptthema für vier Ausgaben heißt „Glück im Alter“ und der Impuls „Wege aus der Einsamkeit“ zu finden, denn viele Menschen vereinsamen im Alter oder Angst davor, älter zu werden.
Um einen Einblick in verschiedene Lebens-, aber auch Arbeitsbereiche zu bekommen, in den sich ältere Menschen bewegen, möchten wir Interviews mit unterschiedlichen Personen und Interviewpartner:innen führen, die sich beruflich in diesen Lebens- und oder Arbeitsbereichen bewegen.

Ausgabe 1 - Mut

Ausgabe 2 - Humor

Ausgabe 3 - Disziplin

Ausgabe 4 - Dankbarkeit

Interview mit Agim Kaptelli

Interview mit Dr. Linden  


Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn - Der entspannte Weg durch Trotzphasen
Vortrag und Diskussion mit der Autorin Danielle Graf

Danielle Graf ist Erziehungs- und Entwicklungsberaterin und Autorin der Bestseller-Ratgeber-Reihe "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten". 
Mit ihrer Co-Autorin Katja Seide hat sie seit 2013 Jahren den gleichnamigen Blog. Seit 2018 veröffentlicht sie einen Elternpodcast für bindungs- und beziehungsorientierte Elternschaft. 

Zum Vortrag: Trotzphasen können sehr große Herausforderungen für Eltern darstellen. Kaum steht Kind auf eigenen Beinen, möchte es Autonomie leben - und wird evtl. auch mal zum tobenden Wüterich.
Im Vortrag wird erklärt, was in den Kindern vorgeht und warum das Ausleben von Autonomie wichtig ist. Erfahrungsberichte, praktischen Tipps und Neustes aus Wissenschaft und Forschung sind Balsam für die Seele gestresster Eltern.

Handout zum Download

Eine Kooperation der drei Familienbildungsstätten Wiesbaden und dem Sachgebiet Elternbildung & Frühe Hilfen im Amt für Soziale Arbeit.


Die Landeshauptstadt Wiesbaden stellt den aktuellen Selbsthilfe Wegweiser zur Verfügung. Dieser beinhaltet die Kontaktmöglichkeiten zu den vielen verschiedenen Selbsthilfegruppen, die es in unserer Stadt gibt. In diesen können sich Betroffene oder Angehörige austauschen, Rat finden und manch aussichtslos erscheinende Situation gemeinsam lösen.


Am 18.03.2023 fand der 3. Wiesbadener Familienbildungstag zum Thema

"Aufwachsen mit Tablet, Smartphome & Co" statt.

Der Medienreferent Johannes Wentzel erläuterte, wie wichtig es ist, im Familienalltag eine Balance nnerhalb der Mediennutzung zu finden.
In seinem Vortrag gab es viele wichtige Anregungen & Ideen wie Eltern Ihre Kinder gut in der digitalen Medienwelt begleiten.
Beispielsweise mit der kostenlosen App "Stop Motion" gemeinsam einen Trickfilm zu erstellen.

Er wies auch auf gute Informationsseiten im Internet hin, die er auf einer digitalen Pinnwand zusammengestellt hat.
Einen Bericht des Wiesbadener Kuriers über den 3. Wiesbadener Familienbildungstag finden Sie hier!


Im November 2022 fand ein Vortrag zum Thema Angst mit anschließender Diskussionsrunde statt.

Der Referent Maik Zurhorst hat Infomaterialien zum Download zur Verfügung gestellt.

Angst verstehen

Angstfresserchen

Gefühlssteckbrief