Kursdetails
Kursdetails

Kochen mit regionalen Lebensmitteln / Biodiversität

Anmeldung möglich (9 Plätze sind frei)

Kursnr. ZT6902
Beginn Sa., 26.03.2022, 17:00 - 20:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Raum 12
Gebühr 55,00 €
Teilnehmer 5 - 9

Kursbeschreibung

Kochen mit regionalen Lebensmitteln / Biodiversität
Sicher ist nicht jedem der Begriff „Biodiversität“ geläufig. Biodiversität bezeichnet die biologische Vielfalt als Grundlage allen Lebens. Tier- und Pflanzenwelt, Nutzpflanzen und Nutztiere, Landschaften und Lebensräume, sauberes Wasser und fruchtbare Böden ermöglichen die Erzeugung von Lebensmitteln und sind damit Fundament für unsere Ernährung.
Durch die Verwendung regionaler und nachhaltig erwirtschafteter Lebensmittel unter Berücksichtigung von Tierwohl und Klimaschutz wird zum Erhalt dieser biologischen Vielfalt beigetragen.
In diesem Kochkurs stehen regionale und saisonale Gemüse- und Obstsorten im Mittelpunkt. Schon beim Einkauf der Lebensmittel kann auf Vielfalt und Abwechslung geachtet werden, ohne lange Transportwege und Lagerung überraschen sie mit ihrer Geschmacksvielfalt. Beim Kochen entdecken wir auch alte Gemüseorten wie Schwarzwurzel oder Pastinake, probieren heimische Apfelsorten und genießen eine Vielfalt an Aromen. Lassen Sie sich überraschen.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und mit Mund-Nase-Bedeckung. Zum Kurs bringen Sie bitte ein großes Laken (1x2 Meter) zum Abdecken der Matte mit. Ab 09.01.2022 ist auch bei uns 2G plus (Genesen/Geimpft mit zusätzlich offiziellen Negativtest max. 24 Stunden alt) umzusetzen.
Geboosterte Personen benötigen keinen Negativtest, die Boosterimpfung gilt ab dem Impftag.
Ausgenommen davon sind unsere Bildungsangebote (Eltern-Kind-Gruppen, PEKiP®), dort gilt weiterhin 2G (Geimpft, Genesen) bzw. mit Attest auch ein Negativtestergebnis.
Bitte halten Sie für Kontrollen stets Ihren Impfstatus, Personalausweis ggf. Negativtest bereit.

Kurs teilen: